Attraktive
Rendite

Mietsicherheit
durch Mietpool

Kein
Verwaltungsaufwand

Sorglos
Immobilie

70%
Denkmal-AfA

Hohe
KfW-Förderung

Denkmalgeschütztes Türmchengebäude in Emden

Im Offiziersquartier auf dem Gelände der ehemaligen Karl-von-Müller Kaserne, welches von den Emdern liebevoll in Türmchengebäude umbenannt wurde, entstehen 45 aufwendig sanierte, denkmalgeschützte Wohnungen mit hoher Sonderabschreibung nach §7 i EStG für den Kapitalanleger aber auch für den Eigennutzer (§10 f EStG).

Das denkmalgeschützte Türmchengebäude in Emden verbindet historisches Flair mit modernem Komfort. Und das Beste: Ihr Investment ist besonders lohnend, denn beim Erwerb einer denkmalgeschützten Wohnung können Sie sowohl als Kapitalanleger als auch als Selbstnutzer die Sanierungskosten steuerlich geltend machen.

Objekt Highlights:

• 45 Hochwertige 1- bis 3-Zimmer-Wohnungen und Lofts
• Wohnflächen 55,46 m² bis 130,79 m²
• Jede Wohneinheit wird mit Balkon, Terrasse oder Loggia ausgestattet und mit eigenem Stellplatz versehen
• 9,00 EUR/m² Mieterwartung
• Deckenhöhen ca. 3,8 m, großzügige Fenster, lichtdurchflutet
• Denkmal-AfA, ca. 70 % des Kaufpreises, gem. § 7i,h EStG
• KfW-Förderprogramm 151 „Energieeffizient Sanieren“: bis zu 120.000 EUR zu 0,75 % Zins, Tilgungszuschuss bis zu 30.000 EUR

Warum bei uns eine denkmalgeschützte Immobilie kaufen?

• Familienunternehmen seit 30 Jahren Bauträger
• Hohe Eigenkapitalquote
• Professionelle Abwicklung
• Top Bauqualität
• Viele Referenzobjekte
• Über 3.000 verkaufte Wohneinheiten

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen und Unterlagen anfordern!

I

LEBEN IM DENKMAL - GESCHICHTE LEBT

Das denkmalgeschützte Türmchengebäude in Emden verbindet historisches Flair mit modernem Komfort.
Moderne und hochwertige Ausstattung für ein Wohngefühl der Extraklasse
Durch die im Schnitt 3,80 m hohen Decken und die riesigen Fenster, entstehen lichtdurchflutete Wohnungen mit Loft-ähnlichem Charakter. Trotz der großzügigen Dimensionen, sorgen die aufwendige energetische Sanierung und die moderne Fußbodenheizung für ein wohliges Klima. Durchdachte Details, hochwertige Materialien bringen das historische Gebäude wirkungsvoll zu neuer Geltung. Wir verwenden nur gehobene Ausstattung: Fußbodenheizung, Feinsteinzeugfliesen und hochwertige Badarmaturen ausgewählter deutscher Markenhersteller. Bei Fenstern und Türen werden hohe Standards in Bezug auf Sicherheit und Isolierung angelegt.
Moderne Wärmedämmung und hochklassige Fenstertechnik ermöglichen hohe KfW-Förderungen aus dem Programm 151 „Energieeffizient Sanieren“. Dazu kommen intelligente Haustechnik und viele liebevoll durchdachte Details. Modernes Industriedesign eines New Yorker Lofts in einer deutschen Nordseeküstenstadt.

Die Highlights:

• Terrasse mit Gartenanteil, Balkon oder Loggia
• Fußbodenheizung
• Hochwertige Feinsteinzeugfliesen
• Hochwertiger Fußboden
• Bodentiefe Duschen und Armaturen deutscher Markenhersteller
• Intelligente Haustechnik mit Monitoren und Videoanlage &&&

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen und Unterlagen anfordern!

Emden: Starke Wirtschaftskraft und Nordseeflair
Leben an der Nordsee
Emden ist mit 50.000 Einwohnern die größte Stadt Ostfrieslands und Universitätsstadt mit 6.000 Studenten. Mit vielen norddeutschen historischen Gebäuden und mit insgesamt 150 km langen Krachten und Kanälen wird Emden liebevoll als Klein-Venedig Ostfrieslands bezeichnet. Im Fremdenverkehr diente Emden immer schon als Sprungbrett zu den Nordsee-Inseln, Borkum, Juist usw. In den in den letzten Jahren erlebt Emden enorme Steigerungsraten bei Hotelübernachtungen. Hinzu kommen die vielen Tagestouristen, die gerade bei schlechtem Wetter die vielen Einkaufmöglichkeiten und die reiche Kultur der Stadt nutzen.
Hohe Lebensqualität und starke Wirtschaft
Die Wirtschaftskraft in Emden liegt dank der Industriebetriebe deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Emden weist einen deutlichen Einpendler-Überschuss auf. Von den 26.500 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten am Arbeitsort Emden pendeln 15.600 ein

Die Wirtschaft in der Stadt Emden in Ostfriesland ist seit Jahrhunderten geprägt vom Seehafen. der der drittgrößte Autoverladehafen Europas ist. Dieser war im 20. Jahrhundert auch Basis für Industrieansiedlungen wie bsp. den Nordseewerken (1903) und dem Volkswagen Emden (1965). Zu den Zulieferern gehören Brose, Peguform und viele weitere. Neben den großen Industriebetrieben zeichnet sich die Wirtschaftsstruktur durch mittelständische Firmen u.a. aus den Bereichen der Windkraft sowie Erdgas und Öl aus.
Emden in den Medien
Trotz Corona-Krise: VW holt Beschäftigte nach Emden

NDR 1 Niedersachsen, 11.06.2020

Passat stark nachgefragt. Die Produktion soll jetzt weiter hochgefahren werden.

Emder VW-Werk rüstet auf Produktion von E-Autos um

ndr.de, 06.07.2020

Ab 2022 sollen die ersten Elektro-SUV ID.4. V in Emden vom Band rollen.

VW-Verkäufe und EU-Automarkt im September im Plus

emderzeitung.de, 16.10.2020

Prämien für Elektro- und Hybridfahrzeuge schieben den Automarkt an.

VW ordert 2200 Roboter für drei Autowerke

manager-magazin.de, 14.10.2020

VW rüstet seine Autowerke für die neuen Elektromodelle um. 2200 Industrieroboter kommen für die Batteriemontage

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage:

12 + 4 =

© 2020  Deutsche Monumentum, Denkmalimmobilien

Impressum             Datenschutzerklärung