Investition Denkmalimmobilien: Kapitalanlage

Jul 8, 2020 | Finanzierung

In Immobilien investieren: Sichern Sie sich Ihr finanzielles Polster

In den heutigen krisenumtosten Zeiten gelten Immobilien mehr denn je als sichere Sachwerte oder sogenanntes Betongold. Häufig sind sie wertstabil bzw. ihr Wert wächst kontinuierlich. Vor allem bringen sie Eigentümern Rendite in Form von Mieteinnahmen ein. Positiv für Kapitalanleger wirkt sich aus, dass die Mieten in vielen Gegenden Deutschlands nach oben klettern, begründet durch das Zusammenspiel von zu geringem Angebot und hoher Nachfrage. Der Wohnungsneubau hierzulande schafft es nach wie vor nicht, die steigende Nachfrage abzudecken.

Bezüglich einer Investition in Immobilien sollten Sie bedenken, dass es eine langfristige Anlage ist, die sich als sinnvoll erweist, wenn Sie ihr Kapital für eine längere Zeitperiode nicht für andere Zwecke brauchen. Wenn Sie es richtig anstellen, können Sie als Kapitalanleger satte Gewinne erwirtschaften, müssen aber auch das hohe Arbeitsaufkommen, schon in Bezug auf die Verwaltung Ihrer Immobilie(n), beherzigen. Ein Tipp ist, das Mietmanagement an eine Hausverwaltungsfirma auszulagern.

Im Hinblick auf die Kreditzinsen zeigt sich der Vorteil, dass diese nach wie vor im Tief liegen. Möchten Sie eine Immobilie kaufen, finden Sie voraussichtlich nach kurzer Suche ein Finanzinstitut, das Ihnen einen Kredit bewilligt – sofern die Sicherheit gegeben ist. Die potenzielle Rendite überwiegt die Zinsen in der Regel deutlich. Schon dank der Mieteinkünfte kann eine Vollfinanzierung in unter zehn Jahren zu tilgen sein. Berechnen Sie, am besten mithilfe einer Beratung durch die Experten der Deutschen Monumentum, welche eigenen Mittel Sie mitbringen, wie hoch das Fremdkapital für Sie anzusetzen ist und wie lange Sie vermutlich für dessen Tilgung brauchen werden.

Falls Sie selbst in einer erworbenen Immobilie wohnen möchten, beleuchten Sie zuerst eingehend Ihren derzeitigen Lebensstatus. Bei Eigennutzung beseht Ihre Rendite in der ersparten Miete, die Sie aktuell zahlen.

Drei Gründe, weshalb Immobilien als Kapitalanlage ratsam sind:

  • Die Mieteinkünfte fahren die Beträge Ihres aufgenommenen Kredits und die fälligen Zinsen wieder ein.
  • Es ist eine sichere Geldanlage, die sich auf lange Sicht zu einer ansehnlichen Rendite mausern kann.
  • Immobilien erschließen weiteres Potenzial durch Wertsteigerung. Bei optimaler Wahl des Standorts winkt ein satter steuerfreier Gewinn.

Tipps:

  • Holen Sie immer eine Musterberechnung zur Rendite der Immobilie ein und analysieren Sie diese gründlich.
  • Beziehen Sie den Rat eines verlässlichen Partners ein – im Denkmalbereich stehen wir von der Deutschen Momentum Ihnen in allen Fragen der Immobilieninvestition zur Seite.

 

Zurück zur Übersicht