Denkmalschutz Immobilien: New York Style & Deco Lofts

Jun 30, 2020 | Denkmalimmobilien

Wohnen in Loft und Co.: angesagt, unkonventionell und schick

In New York, dem Ursprung der Loft-Domizile, bestimmt ein lässiges Lebensgefühl den Alltag vieler Menschen. Daraus ist ein Stil entstanden, der sich gegen den Mainstream richtet und der längst überall auf der Welt gepflegt wird: der Manhattan Loft Style mit Gestaltungselementen, die in einem einzigen großen Raum (z. B. Loft), aber auch in einem Apartment, funktionieren. Wie erreicht man diesen Stil?

Raum strukturieren

Sinnvoll für die Raumstruktur sind unterschiedliche Wohnbereiche, etwa einer fürs Schlafen, einer fürs Entspannen, einer fürs Homeoffice, einer fürs Essen –im Idealfall steht hier ein großer Esstisch. Die Bereiche sollten klar erkennbar voneinander getrennt sein. In jedem sollte man die passenden Lampen verwenden, z. B. eine Stehlampe in der Entspannungszone oder eine Pendelleuchte über dem Essplatz. Ferner unterstreichen Farben den Look eines Bereichs – ein Tipp lautet, sich mit unterschiedlich farbigen Möbeln, je nach Zone, einzurichten. Darüber hinaus ist es ratsam, ein paar große Pflanzen in den Raum zu stellen, denn auch diese Elemente ermöglichen eine Struktur und sorgen für Ästhetik.

Große Möbel

Grundsätzlich gilt beim Loft-Stil die bekannte Regel „weniger ist mehr“, d. h. jedes Möbelteil sollte einem bestimmten Nutzen dienen, überflüssiger Schnickschnack wäre fehl am Platze. Wobei das einzelne Teil groß ausfallen darf. In den Schlafbereich stellt man gemäß des Manhattan Loft Styles z. B. ein Kingsize-Bett. Ferner sorgen großformatige Wandbilder für das sogenannte Galerie-Flair. Eine breite Couchlandschaft bzw. ein großer Sessel gehören auch zum Loft-Stil. Interessant sind für ein solches Ambiente zudem Möbel im sogenannten Refined Industrial-Look: Dazu zählen z. B. ein Couchtisch auf Rollen oder ein Holz-Metall-Design bei Regalen.

Farbgestaltung und Dekoration

Grundsätzlich richtig macht der Bewohner es mit Farben wie Weiß, Beige oder Hellgrau. Akzente schaffen kräftige und dunklere Farben, z. . Petrolblau oder Dunkelbraun. Bei der Dekoration greift wiederum greift der Trend „weniger ist mehr“: Es reichen ein paar besondere Einzelstücke, etwa eine große schlichte Vase oder wenige großformatige Bilder. Den Loft-Look unterstützen auch Patchwork-Kissen und Retrostücke.

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht