Denkmalimmobilien Oldenburg

Jul 31, 2020 | Städte

In Oldenburg, einer ziemlich bekannten Großstadt in Niedersachsen, finden Sie beeindruckende historische Gebäude. In der Stadt Oldenburg befindet sich eine Universität, wodurch Oldenburg als „Stadt der Wissenschaften“ bekannt ist. Historische Bauwerke, die beinahe ein halbes Jahrtausend alt sind, sorgen für Interesse. Oldenburg ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum mit ungefähr 168.000 Einwohnern. Die Oldenburger Altstadt blieb von den Luftangriffen verschont. Die noch gut erhaltenen Gebäude präsentieren unterschiedliche Stilrichtungen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört der Lappan, der ehemalige Glockenturm, der 1467 erbaut wurde. Heute ist der Lappan das Wahrzeichen Oldenburgs. Die Oldenburger Fußgängerzone punktet mit Geschäften und Restaurants. Das Nationalgericht von Oldenburg wird hier angeboten, Grünkohl, der mit Kochwurst und Kassler zubereitet wird. Der Tourismus sorgt für wirtschaftliche Effekte. Der harmonische Umgang miteinander und die Freundlichkeit der Einwohner sind Aspekte, die für den Käufer einer Denkmalimmobilie wichtig sind. Die vielfältigen Baustile quer durch die Stadt sind für den Käufer durchaus interessant.

Die Stadt befindet sich noch im Wachstum. Die Investition in erneuerbare Energie und Informationstechnologie sind hier relevante Themen. Der Hafen ist ein wichtiger Handelsplatz und sollte nicht unerwähnt bleiben.

Oldenburg präsentiert eine Vielzahl von Denkmalimmobilien

In der Breslauer Straße sind Siedlungshäuser als Denkmalimmobilien verkäuflich. Es handelt sich um Einfamilien- und Zweifamilienhäuser, die um die Jahrhundertwende erbaut wurden. Im Umfeld der Breslauer Straße sind darüber hinaus bemerkenswerte Immobilienobjekte zu finden. Reihenhäuser gehören ebenfalls zu den begehrten Denkmalimmobilien. Historische Geschäftshäuser, die sich in der Fußgängerzone befinden, sind als Denkmalimmobilien zu erwerben. Für viele Investoren sind insbesondere Geschäftshäuser, die unter Denkmalschutz bestehen, besonders begehrenswerte Objekte. Viele Touristen und Besucher werfen einen Blick auf historische Bauten und sind davon begeistert, ihre Einkäufe in dieser Umgebung zu erledigen.

Eine Denkmalimmobilie in Oldenburg zu kaufen, ist für den Käufer aufgrund der steuerlichen Abschreibungen lukrativ. Der Kauf einer Denkmalimmobilie in Oldenburg ist die sichere zukunftsorientierte Investition.

Denkmalimmobilien in Oldenburg kaufen

Die geografische Lage ist hervorragend. Die Autobahnen A 28 und A 29 sind angebunden. Aufgrund der Infrastruktur ist die Nachfrage nach Immobilien groß. Die Vorteile sind durchaus zu berücksichtigen. Die Infrastruktur ist für den Investor ein nennenswerter Faktor. Oldenburg ist eine Stadt, die seit Jahren Studenten und Arbeitnehmer anlockt. Historische Gebäude und moderne Bauten wechseln sich ab.  Kulturelle Veranstaltungen gehören zum Stadtbild. Statistiken zufolge zählt Oldenburg zu einer aufstrebenden Stadt, die sich in den nächsten Jahren weiter ausbreitet.

Es ist ein besonderes Wohngefühl, in der Altstadt mit historischen Gebäuden und der entsprechenden Atmosphäre zu leben, jedoch gleichzeitig den modernen Wohnkomfort zu nutzen. Im Jugendstil erbaute Denkmalimmobilien sind in Oldenburg verkäuflich.

Die im Jahre 1898 erbaute Immobilie, welche 1979 erweitert und saniert wurde, ist eine typische Denkmalimmobilie, deren Erdgeschoss Geschäfte enthält. Die oberen Geschosse, einschließlich des Dachgeschosses sind Wohnungen mit ca. 93 m² Wohnfläche. Die typische denkmalgeschützte Immobilie mit hohen Decken und einem wunderschönen Balkon sind für den Investor Elemente, die für eine Investition in Oldenburg sprechen. Seit 2017 sind diese Bauten denkmalgeschützt. Die Innenstadt wird bevorzugt, zumal sich dort die meisten denkmalgeschützten Immobilien befinden.

Die Baumgartenstraße ist eine der ältesten Straßen in Oldenburg. Drei Fachwerkhäuser aus dem 17. Jahrhundert wurden 1965 abgerissen. Darüber sind die Oldenburger heute noch erbost. Der Abriss wird als städtebaulicher Fehler gewertet. Die Lange Straße präsentiert heute noch Häuser aus der Gründerzeit. Die „Schlosshöfe“ sind heute ein Einkaufszentrum. Zwischen dem Rathaus und dem Schloss befinden sich die Schlosshöfe.

Die Oldenburger Immobilienmakler sind Ihnen behilflich, das für Sie geeignete Objekt zu finden. Oldenburg verfügt über vielfältige Objekte, die sich in unterschiedlichen Stadtteilen befinden. Die Huntestadt, so wird Oldenburg genannt, ist eine schön angelegte Stadt, die auch mit unterschiedlichen Veranstaltungen und Festen für Abwechslung sorgt.

Oldenburg zählt zu den Städten, die überaus fahrradfreundlich sind.

Historisches zu Oldenburg

In Oldenburg steht die älteste Sparkasse der Welt. Großherzog Peter Friedrich erkannte den Nutzen einer Sparkasse und gründete diese 1786. Das Ziel war, Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit zu geben, ihr Geld sicher zu verwahren und zu sparen. Es gab seinerzeit zwar die Sparkasse Hamburg, die sogar das Vorbild war und seit 1778 bestand; allerdings wurde die Hamburger Sparkasse im Jahre 1823 aufgelöst.

Eine Ansichtskarte mit folgendem Hinweis auf der Haustür eines historischen Gebäudes ist bemerkenswert: „In diesem Hause erfand am 18. Juli 1870 der Hof-Druckereibesitzer August Schwartz die Ansichtskarte“. Dieses Gebäude steht am Schlossplatz.

Die Oldenburger Pferdezucht ist berühmt, die Sportpferderasse präsentiert hervorragende Dressur-Pferde. Der frühere Pferdemarkt ist ein großer Platz, wo zweimal wöchentlich der herkömmliche Markt stattfindet. Die aus Beton gefertigte Skulptur namens „Pferde“ erinnert an die frühere Nutzung dieses großflächigen Platzes.

Letztendlich ist der Fluch des Oldenburger Schlosses erwähnenswert. Der Teufel wollte Oldenburg vernichten, auch diese Legende trägt bei zum Bekanntheitsgrad von Oldenburg. Oldenburg ist reich an Legenden und Schauergeschichten. Die Faszination findet sich auch in den denkmalgeschützten Immobilien.

Sie sehen, Oldenburg verfügt über umfangreiche Gebäude und Immobilien, die denkmalgeschützt sind.

Sind Sie überzeugt von Oldenburg, interessieren Sie sich für die denkmalgeschützten Immobilien? Unsere Immobilienmakler helfen Ihnen und finden das für Sie geeignete Objekt.

Zurück zur Übersicht