Denkmalimmobilien Erfurt

Jul 15, 2020 | Städte

Denkmalimmobilie Erfurt: Wohnen mit Flair

Eine Denkmalimmobilie in Erfurt sein Eigen zu nennen, ist aus verschiedenen Gründen besonders attraktiv. Daher ist die Nachfrage in Erfurt für diese charmanten Immobilien besonders hoch. Einerseits kann eine Denkmalimmobilie eine lukrative Kapitalanlage für den Inhaber sein, und andererseits können zahlreiche Mieter dem besonderen Charme dieser reizvollen Immobilien nicht widerstehen. Hohe, oftmals prunkvoll gestaltete Räume, mit atemberaubenden Stuck verzierten Decken ausgestattet, bieten ein ganz besonders Wohnambiente, und lassen die Liebhaber- Herzen vor Begeisterung höher schlagen. Wobei der Reiz von Denkmalimmobillien für den Eigentümer, oftmals darin liegt, dass  diese Immobilien nicht nur optisch besonders repräsentativ sind, sondern vielerlei Vorteile als reine Kapitalanlage bergen. Denn der Kauf einer Denkmalimmobillie in Erfurt bietet lediglich ein geringes Risiko, und wird für den Käufer insbesondere auch als Steuersparmodell attraktiv. Bevor man sich für den Erwerb einer Denkmalimmobilie in Erfurt entscheidet, sollte man zuvor differenzieren, ob das denkmalgeschützte Objekt zur Vermietung oder zur eigenen Nutzung erworben werden soll.

Investoren einer Denkmalimmobilie, können sich in Erfurt über ein hochmotiviertes Amt für Denkmalpflege erfreuen. Was darin begründet ist, dass der Stadtkern von Erfurt zu einem der besterhaltenen, mittelalterlichen Stadtkerne innerhalb Deutschlands liegt. Zahlreiche Denkmalimmobilien, die ihren Ursprung im Mittelalter haben, sind in Erfurts- Zentrum zu finden, und werden durch starkes Engagement liebevoll erhalten.

Denkmalimmobillienkauf in Erfurt: Zahlt sich in vielerlei Hinsicht für den Investor aus

Bei einer Denkmalimmobillie ist es von großer Relevanz, sich gründlich zu überlegen, ob man diese besonders attraktive Immobilie selber bewohnen möchte, oder ob man sie als Kapitalanlage nutzen möchte. Denn je nach Nutzung wirkt sich das auf die steuerlichen Vorzüge aus

Denkmalimmobilien sind in ihrer Sanierung recht aufwendig und oftmals ist es mit hohen Kosten verbunden. Da gilt es im Vorfeld auf die Details zu achten. Wenn eine Denkmalimmobilie lediglich für den Eigenbedarf, saniert werden soll, sind die steuerlichen Vorteile insofern attraktiv, dass der Investor den Sanierungsaufwand zehn Jahre lang steuerlich geltend machen kann. Wobei dies mit 9 % des Sanierungsaufwands begünstigt wird. Im Gegensatz zur Investition in eine Denkmalimmobillie, die als Kapitalanlage genutzt werden, sprich; vermietet werden soll, ist der Aufwand verhältnismäßig hoch, und die steuerlichen Vorteile gering. Im Vergleich können Investoren in eine Denkmalimmobillie als Kapitalanlage deutlich höhere steuerliche Vorteile erzielen. Denn Investoren, welche sich für den Kauf, und die Sanierung als Kapitalanlage entscheiden, können über einen Zeitraum von acht Jahren 9 % der Wiederherstellungskosten steuerlich geltend machen, und nach Ablauf dieser acht Jahre, nochmals vier Jahre lang davon profitieren, dass sie weiterhin 7 % der Wiederherstellungskosten geltend machen können. Die Option über einen Zeitraum von 50 Jahren, 2 % der Altsubstanz abzuschreiben, ist durch die lineare AfA geregelt und stellt einen weiteren Vorteil für Investoren in eine Denkmalimmobillie als Kapitalanlage dar.

Erfurt vereint Moderne und Historie

Erfurt ist nicht nur aufgrund seiner architektonischen Meisterwerke, deren Ursprung bis ins Mittelalter zurückgehen, eine besonders schöne Stadt, sondern auch weil dort namhafte Bewohner ihre Heimat fanden, welche sich prägend auf die Geschichte und Entwicklung der Stadt Erfurt ausgewirkt haben. Martin Luther war einer dieser Persönlichkeiten, durch welche die Landeshauptstadt von Thüringen weltweit bekannt wurde. Als größte Stadt des Freistaats Thüringen, mit dato rund 200.000 Einwohnern, ist Erfurt die größte Stadt des Bundeslandes Thüringen. In der heutigen Zeit verfügt Erfurt über einen speziellen Charme, der sich mitunter darin auszeichnet, dass Denkmalimmobillien, sich harmonisch mit neu erbauten Immobillien, wie der Oper und den prämierten Bahnhof, zu einem harmonischen Gesamtbild zusammenfügen.

Bereits im Mittelalter galt Erfurt als das deutsche Rom. Ursächlich hierfür ist, dass sich in Erfurt 36 Klöster und 43 Kirchen befinden. Insgesamt blickt Erfurt auf eine recht interessante Geschichte zurück, welche sich in 1270 Jahren entwickelt hat. Atemberaubende Patrizierhäuser und liebevoll sanierte Fachwerkhäuser, sind Zeugen dieser Zeit und könnten so manche Geschichten berichten.

Ein weiteres Highlight ist die Krämerbrücke. Dort sind auf 120 Metern 32 Immobillien gebaut, wodurch sie in Europa als die längste bebaute, und bewohnte Bürckenstraße gilt. Für Besucher der reizvollen, Denkmalimmobillien- Stadt gilt sie als eine weitere besondere Attraktion der Stadt Erfurt

Erfurt: Kulturelles Zentrum in Deutschland

Neben Martin Luther zog es auch Bach, Schiller, Liszt und Goethe in diese schöne Stadt. Wobei sich diese berühmten Persönlichkeiten stark auf den Bekanntheitsgrad der Stadt Erfurt ausgewirkt haben. In der heutigen Zeit kann man durchaus sagen, dass es sich bei Erfurt nicht nur um eine besonders reizvolle Stadt handelt, da ihr Stadtkern über zahlreiche Denkmalimmobillien verfügt, sondern ebenfalls, weil sich dort ein unvergleichbares, kulurelles, politisches, geistiges und wirtschaftliches Potenzial entwickelt hat.

Allerdings ist zu erwähnen, dass die als Gartenstadt bekannte, einstige Industriestadt mittlerweile eher zu einem Dienstleistungszentrum wurde. Diese Veränderung trat in den 90-er Jahren durch die deutsche Wende auf. Bis dato entwickelt sich Erfurt zu einer Stadt, welche durch die Sanierungen der Denkmalimmobillien mehr und Mehr Charme erhält. Für Investoren einer Denkmalimmobillie lohnt sich der Erwerb nicht nur aus steuerlichen Gründen, sondern auch aufgrund der Einzigartigkeit des Stadtkerns und der daraus resultierenden Beliebtheit der Stadt Erfurt.

Informieren Sie sich heute, über die Vorteile eines Denkmalimmobillienkaufs in Erfurt und werden Sie Teil dieser hinreisenden Stadt.

 

 

Zurück zur Übersicht